3D group competingEs ist das Ziel der Freien Bibelgemeinde Donaustadt, Gott die Ehre zu geben! (Eph. 3,20-21).  Um dieses Ziel zu erreichen, streben wir als Gemeinde danach, in der Nachfolge Jesu und mit seiner Hilfe immer mehr zu lernen, wie wir Jesus ähnlicher werden können.  Jedes einzelne Glied der Gemeinde soll ein Jünger Jesu sein.  Erfolg in der Gemeinde wird nicht durch Zahlen bestimmt, sondern durch die Christus-Ähnlichkeit eines jeden Gliedes.  Wir wollen Gott die Ehre geben, indem wir im Gemeindeleben die Jüngerschaft betonen.  So wollen wir weitere fünf Ziele erreichen:

1. Lehre/Ausrüstung der Heiligen zur Ehre Gottes
(Apg. 2, 42; Eph. 4,11-12; Hebr. 10,24.25)
Die Gemeinde hat als Ziel, dass jedes Mitglied der Gemeinde die Lehre der Bibel ausführlich lernt und auch seine eigenen Gaben in der Gemeinde mit einbringen kann.

2. Gemeinschaft zur Ehre Gottes
(Apg. 2,42, Hebr. 10, 24-25)
Die Gemeinde hat als Ziel, die Gemeinschaft unter den Geschwistern zu fördern. Die Gemeinde versteht sich als ein Leib und eine Familie.

3. Gebet zur Ehre Gottes
(Apg. 2, 42)
Die Gemeinde hat als Ziel, das Gebet der Geschwister zu fördern und in der Gemeinde auch zu ermöglichen.

4. Brotbrechen/Anbetung zur Ehre Gottes
(Apg. 2,42; 1Kor. 14,26; Ps. 50,23)
Die Gemeinde hat als Ziel, dass Jesus Mittelpunkt der Gemeinde ist, ob durch das Brotbrechen, die Predigt, das Singen, das Gebet oder durch andere Beiträge.

5. Evangelisation zur Ehre Gottes
(Mt. 5,16; 28,18-20)
Die Gemeinde hat als Ziel, dass jedes Mitglied der Gemeinde seine eigene Verantwortung bezüglich der Evangelisation wahrnimmt.

Es ist das Ziel der Gemeinde, bibeltreu zu sein. Die Gemeindestruktur ist so wie die der Freien Baptisten, eine kongregationalistische Gemeindeform.

Die Gemeinde ist autonom und unabhängig. Sie verzichtet darauf, Mitglied eines Bundes zu werden.